Andere Community Designs im eigenen Shop?

Hallo @Lena_Spreadshop,

im englischen Forum Is there a way to go back to the old interface? hast Du geschrieben das die Funktion andere Community Designs in den Shop zu √ľbernehmen nie wieder geben wird!
Welchen Grund hat das?
In einem anderen Forumbeitrag hast Du geschrieben, das k√ľnftig kostenlose Designs von nicht Designern genutzt werden k√∂nnen um selbst etwas zu erstellen!
Bedeutet dies das die k√ľnftig nutzbaren kostenlosen Designs sich nur auf Designs von Spreadshirt selbst bezieht?
Bedeutet dies das die Community Designs zuk√ľnftig auch aus dem Shop Designer verschwinden?
Hat dies irgendwelche Konsequenzen auf die Nutzung der Comunity Designs √ľber die API?

@Thinkman

Bei der Produktgestaltung im neuen Bereich gibt es kein Designtool, mit dem Du Produkte gestalten kannst. Du mußt die Motive am PC gestalten und dann hochladen und damit Produkte gestalten.

Die Möglichkeit, Produkte mit Motiven anderer Designer zu gestalten, gibt es nicht mehr. Demnächst soll es aber eine Möglichkeit geben, Produkte mit den kostenlosen Spreadshirt Motiven zu gestalten.

Hier gibts weitere Infos von Lena:

Hier geht es nur um die Produktgestaltung im Partnerbereich. Von den Kunden, die Deinen Shop besuchen, können die Motive der Community im Designtool weiterhin ausgewählt werden.

Bist du dir da sicher? Das hatte ich bisher noch nicht richtig verstanden und war in der Annahme, dass es generell nicht mehr m√∂glich sein wird, dass man als Shopverk√§ufer Motive von Designerkollegen verkaufen kann. Dies ist also weiterhein √ľber das Designtool m√∂glich, jedoch auf Produkten im Shop nicht?
Hab ich das so richtig verstanden?

Danke f√ľr die R√ľckmeldung @SIMSALAPIMP
Spreadshirt beschneitet immer mehr, gibt diese Infos an verschiedenen Stellen in Bruchst√ľcken bekannt und scheinbar auch nur noch wenn man danach fragt oder es wird mal beil√§ufig irgendwo kurz erw√§hnt!
Spreadshirt soll endlich mal die Karten auf den Tisch legen!

Ja, das Designtool bleibt f√ľr die Kunden der Shops so bestehen. Als Shop Betreiber kannst Du mit den Motiven der anderen Designer nur keine Produkte mehr gestalten, die Du dann in Deinem Shop verkaufst. So hab ich es auf jeden Fall verstanden.

Ah OK, danke f√ľr die Antwort.
Es bleiben dennoch Fragen bestehen. Ich liste diese Fragen jetzt einfach mal hier auf.

  1. Gilt das ab jetzt, dass man als Shopbetreiber mit den Motiven anderer Designer keine Produkte mehr gestalten kann oder gilt das auch f√ľr die Motive, die in der Vergangenheit auf diese Art und Weise angeboten wurden.
  2. Werden dann auch in den ganzen Klaushops unsere Motive auf den diversen Produkten gelöscht?
  3. Warum sind die Motive der Designer weiterhin in ‚ÄúFremdshops‚ÄĚ √ľber das Designtool anbietbar aber als Produkt nicht?
  4. Wurde in diesem Projekt auch ein besserer Kopierschutz/Abzapfschutz ber√ľcksichtigt?

@SIMSALAPIMP
Das ergibt doch keinen Sinn!
Hier darf man sie verwenden und da nicht!
Klar gibt es wenige m√∂chtegern Picasos die denken die Designs sollten nur auf dem Marktplatz verf√ľgbar sein, aber jeder normale Mensch freut sich wenn er seinen Designpreis bekommt wenn andere sein Design bewerben und verkaufen! So werden diese um dieses Geld beraubt!
F√ľr die welche die nur auf den Marktplatz wollen und f√ľr Spreadshirt hier eine Info, die anderen Verkaufskan√§le von Spreadshirt wie Amazon, eBay usw. sind auch nicht der Marktplatz von Spreadshirt :rofl:!
Zudem w√§re es f√ľr Spreadshirt ein leichtes weitere Verkaufskan√§le wie Community, Amazon, eBay und alle anderen Verkaufskan√§le einzubauen, dann k√∂nnte jeder selbst entscheiden wo er anbieten m√∂chte!
Ich w√ľrde wegen dem was hier abgeht, aktuell den Marktplatz rausnehmen und auf die Community setzen :wink:!

@Thinkman

Das Thema ‚ÄúProdukte mit Fremd Designs im Shop‚ÄĚ wurde hier schon mehrfach besprochen.

Hier findest Du noch weitere Infos von Thomas, warum die Entscheidung getroffen wurde, das Modell abzuschaffen:

Ja, das sind auch wieder tolle Aussagen!
Es wurde kaum genutzt, es war aber viel Support notwendig!
Die Community Designs im Designer werden sicher auch kaum genutzt, das muss man erstmal finden, wenn der Shopbetreiber diese √ľberhaupt aktiviert hat!
Spreadshirt hat im Marktplatz deshalb auch nur ganz wenige Designs, da nicht das Designportfolio die Kunden bringt, sondern rein die Vermarktung! Da sollte man Spreadshirt doch raten sich auf ein Design zu beschränken und dieses auf Teufel komm raus zu bewerben, statt mit Millionen Designs zu werben!
W√ľrde die Kosten f√ľr Server und Personal auch extrem senken :wink:
Ich komme mir vor wie im Irrenhaus, die ganzen Leute kaufen auch nicht bei Amazon weil sie dort alles mögliche bekommen, die kaufen dort nur rein wegen dem Marketing!
Die bl√∂den gr√∂√üeren Firmen geben ganz umsonst soviel geld f√ľr ihre Serverfarmen und Personal aus!
Hier Dinge zu propagieren welche Spreadshirt ganz anders mit seinem Erfolgskonzept Martplatz vormacht und auch andere erfolgreiche Firmen anders vormachen ist echt ein Witz!
Oder liegt es daran das man lieber √ľber den Marktplatz verkaufen m√∂chte? Mehr Gewinn!!!

Es ist immer noch so das Google als Suchmaschine eine super Vermarktungsquelle ist!
Um jedoch zu einem Suchbegriff bei Google gefunden zu werden, muss auch Content zu dem Begriff haben und wenn ich Content habe sollte ich auch ein entsprechendes Produkt anbieten können!
Jeder Mensch der aufgrund eines Suchbegriffs auf meine Seite kommt und nichts entsprechendes findet wird diesen Shop meiden!
Also bietet man zu dem Suchbegriff keinen Content wenn man nichts entsprechendes im Portfolio hat! Das Blöde ist das dieser Kunde meine Seite nicht findet weil er etwas sucht was ich nicht auf meiner Seite habe!
Nun ist es mir als Einzelperson nicht möglich entsprechend viele Designs zu erstellen um unter möglichst vielen Suchbegriffen gefunden zu werden!
Soviel zum Thema Marketing!

Soll Spreadshirt uns doch den Markplatz als Shop clonen! :joy:
Dann hätten die nur einen Entwicklungsstrang, man läd Designs nur noch in den Marktplatz und der Supportaufwand wird auch viel geringer!
Weniger Aufwand f√ľr Spreadshirt und alle h√§tten die gleichen Produkte im Shop!
Somit könnte auch jeder verkaufen, auch ganz ohne Design oder EDV Erfahrung!

Korrekt :slight_smile: