Umstellung der MwSt UND Umstellung des Auszahlungsverfahrens!

Ahoi liebe Community,

ich gebe hier nochmal den Hinweis auf folgenden Blogartikel:

Beachtet bitte das geänderte Auszahlungsverfahren. In der Vergangenheit wurden immer Beträge, die bis zum Auszahlungstag als versandt und verschickt markiert waren mit ausgezahlt. Nun wird ausschließlich das ausgezahlt, was im Vormonat als verschickt und bezahlt markiert war. Alles was danach diesen Status erreicht hat, wird im Payout des Folgemonats berücksichtigt.

Das heißt, dass die Beträge rückwirkend vor die Auszahlung datiert werden und es noch komplizierter wird, das nachzuvollziehen. Danke.

Ahoi @chrisbears,

ich verstehe deine Aussage nicht ganz. Es heißt, dass die Auszahlung nun absolut repräsentativ für den jeweiligen vorangegangenen Monat ist. Vorher hat eine Auszahlung immer den Zeitraum vom 15. eines Monats zum 15. des Folgemonats umfasst. Nun eben den Zeitraum vom ersten bis zum letzten Tag des Vormonats.

Dann erkläre mir doch bitte, wie ich feststellen kann, welche Bestellungen bei der nächsten Auszahlung berücksichtigt werden, wie viele es sind und wie hoch die Summe der Provisionen ist.
Aktuell sehe ich nur eine Auszahlung am 15.7. und darunter Gut- und Lastschriften die in keiner Weise gekennzeichnet…
Edit: …und der oben ausgewiesenen Summe nicht zuzuordnen sind.

Gilt das nur für den Marktplatz?

Man könnte auch sagen: Die Provisionen werden jetzt im Mittel 2 Wochen später ausgezahlt.
Wird das dann zum Jahreswechsel mit der Rückkehr zur “alten” MwSt. wieder geändert?

@Rico_Spreadshirt?

Hallo @Berliner_Original,

das gilt auch für den Shop: https://www.spreadshop.com/de/blog/2020/06/25/was-bedeutet-die-mehrwertsteuer-senkung-fuer-meinen-shop/

Viele Grüße,
Sandra

1 Like

Hi @HerrFaulbaum,

das kann ich dir auf Anhieb leider nicht beantworten. Ich habe aber intern nachgefragt und melde mich, sobald ich eine Rückmeldung dazu bekommen habe.

Viel Grüße
Sandra

Hallo @chrisbears,

@Rico_Spreadshirt ist diese Woche leider krank. :pleading_face: Da die MwSt Umstellung und die daraus resultierende Auszahlungsänderung auch bei uns für Verwirrung gesorgt hat, habe ich deine Frage nochmal weiter gegeben. Sobald ich eine Rückmeldung dazu habe, wie es sich mit den Statistiken verhält, melde ich mich wieder hier. Es tut mir leid, dass ich dir aktuell keine bessere Antwort geben kann. :neutral_face:

Viele Grüße,
Sandra

Hi @HerrFaulbaum

es ist wichtig zwischen Abrechnung (=Payout meist am 15. des Monats) und Auszahlung (=Tag der Banküberweisung oder Paypal-Zahlung) zu unterscheiden.

Am Auszahlungsrythmus hat sich nichts geändert (Die Auszahlung der Commission erfolgt nicht 2 Wochen später.)

Die Abrechnung der Commission erfolgt nach 14 Tagen. So steht es auch in unseren Partner-T&Cs. Wenige einzelne Commission-Postings wurden in der Vergangenheit zu zeitig abgerechnet, d.h. bevor die 14 Tage vorbei waren. Dies wurde jetzt angepasst, damit die Änderung der Steuer korrekt abgebildet werden kann. Das wird auch nicht wieder geändert.

Ich hoffe das beantwortet deine Frage.

Viele Grüße,
Sandra

Hi @Sandra-Spreadshirt!

Also wichtig ist ja vor allem, dass die Beträge, die unter Statistik –> Guthaben seit vorherigem Abrechnungstag aufgelistet werden, in ihrer Summe den aktuellen Auszahlungsbetrag ergeben. Sollten zwischen Abrechnungs- und Auszahlungstag weitere Zu- oder Abgänge passieren, müssen diese dort chronologisch erfasst werden, damit unerklärliche Kontostände nach der Abrechnung vermieden werden.

Zum Abrechnungszyklus:
Im Blog heißt es unter " Was bedeutet die Mehrwertsteuer-Senkung für meine Vergütung?", Zitat: "… Alle Bestellungen, die bis zum 30.06. bezahlt und verschickt sind, werden für die Auszahlung am 15.07. berücksichtigt. Bestellungen die noch einen anderen Status hatten, werden im Folgemonat gutgeschrieben. …" Zitat Ende

Rico schreibt dazu weiter oben, Zitat: “Vorher hat eine Auszahlung immer den Zeitraum vom 15. eines Monats zum 15. des Folgemonats umfasst. Nun eben den Zeitraum vom ersten bis zum letzten Tag des Vormonats.” Zitat Ende

Wenn der Zyklus geändert wurde, müssten ja quasi einmalig die Provisionen der ersten Monatshälfte des Julis in die kommende Auszahlung verschoben worden sein. Das hat aber so offenbar auch nicht stattgefunden.
Dass die Gutschrift nach 14 Tagen erfolgt, war ja schon immer so. Also wo hat sich jetzt konkret etwas geändert?

Da hat Rico Mist erzählt. Der Betrag für einen Verkauf wurde schon immer erst 14 Tage nach Versand gut geschrieben. Da wohl viel in den ersten 2 Wochen zurück kommt.

Dass ich mit dem Taschenrechner vor dem Bildschirm sitze und eintippe, was ich beim scrollen sehe, fand ich schon immer etwas merkwürdig. Auch die vielen Diskussionen darüber, wie denn diese oder jene Angabe zu deuten sei, sind ein bisschen irritierend.
Und wenn Mitarbeiter von Spreadshirt sich die Statistik erklären lassen, damit sie sie mir erklären können, könnte man doch mal auf die Idee kommen, dass das ganze System ein wenig, äh, unüberschaubar ist, oder?

Ich hätte gerne beim Verkaufsmail eine Gesamtsumme. Bei den jetzigen unterschiedlichen ungeraden Beträgen fällt das Kopfrechnen zunehmend schwer. So wüsste man was man in ca. 2 Wochen gutgeschrieben bekommt. Ich verstehe nicht warum das nicht gemacht wird. Das sollte doch technisch kein Problem sein. Auch ich habe keinen Bock auf Taschenrechner beim scrollen.

Ich warte leider immer noch.
Ich habe eine Differenz zwischen der Summe der Eingänge nach dem 15.7 und dem aktuell ausgewiesenen Guthaben. Sollte sich die Differenz auf Ein- oder Ausgänge beziehen, die vor dem 15.7. liegen, bitte ich um eine Erklärung, wie ich das erkennen kann.

Hallo Zusammen,

ich versuche mich nochmal an der Erklärung :wink::

Es wird betrachtet, was in dem gesamten Monat also vom 01. bis 28./29./30/31. verkauft wurde. Dazu wird dann am 15ten des Folgemonates die Abrechnung erstellt. Dies geschieht “erst” am 15ten, weil in den zwei Wochen ja potenziell Produkte zurückgesendet werden können etc. Die Auszahlung erfolgt spätestens 14 Tage nach der Abrechnung, aber meistens nur ein paar Tage danach.

Am konkreten Beispiel: Es wird im August der Zeitraum 01.07.-31.07. betrachtet und ihr bekommt dann am 17.08. die Abrechnung dafür (der 15.08. ist ein Samstag). Die Auszahlung erfolgt dann spätestens nach 14 Tagen also spätestens am 29.08.

In der Statistik ist das mit unter aktuell nicht gut dargestellt. Daran arbeitet das Team aber bereits und es soll dann auch in der CSV-Datei besser ersichtlich sein.

Viele Grüße,
Sandra

Liebe Sandra,
das werden die meisten schon beim ersten mal verstanden haben. Und wenn es noch ein xtes mal erklärt wird, es ändert nichts daran, dass wir die Zahlen nicht nachvollziehen können, ohne vom Monitor abschreiben zu müssen.
Und eine .csv Datei, die umständlich formatiert werden muss, damit man damit überhaupt etwas anfangen kann, löst das Problem schon gar nicht.

Ich sehe langsam nicht mehr durch.

Angeblich ist mit der Umstellung der MwSt der Auszahlungsmodus geändert worden, so dass am 15. Juli ’20 alle Beträge ausgezahlt wurden, die bis zum 30. Juni ’20 auszahlbar waren – Beträge, die ab dem 1. bis einschließlich 31. Juli auszahlbar waren, sollen mit der Auszahlung am 17. August kommen.

Laut Eurer Blogbeträge (https://www.spreadshop.com/de/blog/2020/08/12/vereinfachte-auszahlung-durch-monatliche-abrechnung/) und Forenaussagen tragen die Verkäufe, welche bereits ausgezahlt wurden, als Markierung ein Sparschwein.

In meiner Verkäufe-Übersicht sind aber auch Verkäufe vom 1. bis 14. Juli ’20 bereits mit einem Sparschwein markiert, obwohl diese dann nach Euren Aussagen noch nicht ausbezahlt wurden.

Ich bitte um eine Erklärung, wie ich bei dem ganzen Statistik-Wirrwarr den Überblick behalten soll und auf welche Angaben in der Statistik ich vertrauen kann …

Ahoi @heizfrosch,

die gezeigten Guthaben aus dem Screenshot sind Orders aus dem Juni, deshalb werden sie dir als schon überwiesen angezeigt. Credit-Date ist nicht Order-Date.