T-Shirt Designer

Moin an alle,

Was mich interessieren würde, ob es eine Möglichkeit gibt wie im alten Designer mehrere Motive auf ein Shirt zu packen. Ich würde gerne wie die meisten Yakuza Shirts Front- und Rückseite bedrucken lassen.

Wenn ich im alten Designer bin kann ich meine Designs auswählen und z.B. 4Designs verteilen.

Im Shop, aus Kundensicht, ist es möglich mit verschiedenen Designs ein T-Shirt zu gestalten. Wie mache ich das im neuen Designer?

Schaut euch gerne meinen Shop an: Mein Shop

1 Like

Leider ist es zur Zeit nicht nöglich in der neuer Nutzerbereich :frowning:

Es ist geplant aber leider habe ich zur Zeit keine zusätzliche Infos…

Es ist traurig, das man dazu nix sagen kann, und uns Kunden dumm im Regen stehen lässt. Technisch sollte das gar nicht so schwer sein, denn a funktioniert es immer noch mit der alten Oberfläche und b wenn ich den Designer auf der website einbinde können meine Kunden alles gestalten soviel sie wollen. Uns bleibt das aber zum gestalten schon seit mittlerweile Jahren verweigert. Ebenso schrumpft das Produktportfolio immer mehr. Traurig aber wahr. Was bringen mit Designs wenn ich diese dann nicht komplett auf ein Produkt bringen kann. So langsam wird es Zeit sich dann doch zu überlegen, welche Vertriebswege man alternativ zu spreadshirt wählen kann. Ihr wart mal die besten am Markt , eurer Gestaltungstool top aber seit der neuen Generation ist es total “bescheiden” geworden. 1 Design pro Artikel im neuen Designer . Vielleicht biete ich meinen Kunden künftig 2 Shirts an, eins für die vorder und eins für die Rückseite und empfehle diese bei einem Schneider /einer Schneiderin zu einem Shirt nähen zu lassen.

2 Likes

Dies ist leider nicht so, denn der neue Nutzerbereich ist komplett anders aufgebaut und ermöglicht dir unter anderem mit ein paar Klicks Deine Designs auf alle Produkte zu platzieren und somit schnell viele virtuelle Produkte zu gestalten. Sobald ein weiteres Design bzw. ein weiteres Design auf einem anderen Druckbereich hinzukommt, dann ensteht hier ein sehr komplexes Gebilde. Wir wissen, dass dies ein gefragtes Feature ist, aber wir sehen ja auch was sich gut verkauft (und das sind eben vor allem Produkte mit nur einem Design). Dieses Feature wird sehr viel Zeit in Anspruch nehmen und da wir unsere Entwicklungen auch sehr gerne auf Fakten (und somit (Verkaufs-)zahlen) basieren, müssen hier noch unternehmerische Entscheidungen getroffen werden. Zur Zeit gitb es Features, die wichtiger sind: Kontrolle über jedes Produkt, Farbrestriktion, Statistikbereich. Wir halten euch über Entwicklungen am Laufenden. Als Lösung kannst Du in Deinem Shop den T-Shirt Designer anschalten und Deine Kunden über Dein Headerbild z.B. auffordern Deine Produkte noch individueller zu gestalten (und hier sind mehrere Designs auf einem Produkt möglich). Somit sparen sie sich den Weg zum Schneider :wink:

Der Weg, die Kunden zum Individualisieren aufzufordern, funktioniert leider auch nicht. Unter der Ansicht “Design-Ebenen ändern” gibt es keine Möglichkeit, weitere Motive hochzuladen, oder das vorhandene Motive für Vorder- und Rückseite zu kopieren. Man kann das vorhandene Motiv lediglich zwischen Vorne, Hinten, Rechts und Links verschieben oder alternativ löschen. Einmal gelöscht, gibt es aber auch keine Möglichkeit, ein neues Motiv hochzuladen und der Konfigurationsprozess beginnt von vorn. Nicht gerade nutzerfreundlich und erweckt softwareseitig eher den Eindruck einer Beta (nicht persönlich gemeint, aber es wirkt auf uns als Nutzer leider sehr unausgereift und wenig getestet.)

Laut den Einstellungen im Backend des Shops ist die Funktion zum Bilder-Upload aktiviert:
image

Angezeigt wird im Shop jedoch nichts dergleichen. (URL kann ich gern per PN zukommen lassen)

1 Like

Hallo,

Das gleiche denke ich auch.
Welche alternativen kennst du?

Teespring kann das habe ich gesehen mit mehreren Seiten.

Will ein Shop eröffnen und daher noch flexibel.
Da spreadshirts das wohl in naher Zukunft nicht hinbekommt suche ich direkt eine alternative.

Danke dir für Tipps danke.

Grüße.

2 Likes

Jetzt hab ich einem Geschäftspartner einen eigenen Spreadshirt Shop schmackhaft gemacht und nun kann er mit seinem neuen Account keine individuellen Produkte erstellen. Dieses Feature ist essentiell für einen individuellen Shop. Werde Ihm nun anbieten müssen über meinen alten Acoount seinen Shop zu betreuen.

Wagt es nicht die alten Accounts umzustellen bevor Ihr diese Problem im Griff habt :wink:

Leicht verbitterte Grüße Andy

2 Likes

Und gleich der nächste Rückschlag, mit altem Account neuen Shop erstellt und Zack neuer Designer aufem Schirm m)

Also wenn Du den T-Shirt Designer im Shop aktiviert hast, dann kann dort Dein Kunde noch weitere Motive/Bilder hochladen. Habe es eben getestet und bei mir funktioniert das auch problemlos.

Was meinst Du mit neuem Designer? Bzw. was ist genau dein Problem mit diesem Designer?

Hallo Lena,
nun ums es kurz zu beschreiben, mit meinem alten Account konnte ich nur bestimmte Produkte (Shirts) anbieten, diese mit mehreren Designs selbst gestalten, den Käufen erlauben einen eigenen Name aufzudrucken und weiteres hinzufügen oder verändern meiner Designs unterbinden.
Mit einem neuen Account lediglich „ein“ Design auf Der Vorder.- oder Rückseite platzieren (beides geht nicht) und den Kunden entweder das Bearbeiten komplett erlauben oder ganz verbieten.
Vielleicht bin ich auch nur zu doof oder das kommt wieder so schön individuell wie beim alten Account.
Die Hoffnung stirbt zuletzt :wink:

1 Like

Hallo @AndyWeh

in der Tat ist das in der neuen Partner Area nicht mehr möglich, da man mit ein paar Klicks sehr viele Produkte auf einmal erstellen kann. Wenn jetzt also ein zweites Design hinzukommt wird das mit der automatischen Produkterstellung sehr komplex. Wir haben uns die Daten an verkaufenden Produkten im alten Nutzerbereich angeschaut und gesehen, dass Kunden mehrheitlich Produkte mit einem Design kaufen. Deswegen haben wir uns im ersten Schritt auf diesen Usecase konzentriert. Jetzt wird geschaut wie wir die neue Partner Area noch mehr optimieren können und dazu gehört auch das Darstellen von z.B zwei Designs. Wie das ausschauen wird und wann das kommen wird steht zur Zeit noch nicht fest. Sobald es hier mehr Infos gibt, informieren wir euch darüber in unserem Blog.

:wave: Hey Leute :slight_smile:

2 Likes